Wo möchten Sie trainieren?

Eindeutig Kopfsache!

Abnehmen beginnt im Kopf. Punkt. Beim Schreiben dieses ersten Satzes kann man schon förmlich die gerunzelte Stirn des Lesers dieser Worte und das große Fragezeichen in den Augen sehen. Aber ja, so ist es. Nicht die Waage gibt den Takt vor, nicht der Diätplan oder gar die App, mit der jede Kalorie gescannt und erfasst werden kann. Nein – stimmt die Einstellung nicht, wird das sportliche Ziel eine quasi unbezwingbare Hürde. Modern definiert, sagt man „das Mindset muss stimmen“. Aber was bedeutet das konkret und warum spielt das im Bereich Personal Training eine Rolle?

Unter Mindset versteht man die persönliche Denkweise, Einstellung, Haltung oder Lebensphilosophie. Diese ist geprägt von gemachten Erfahrungen und Erinnerungen, sowohl positiver als auch negativer Natur. Vergangene Erlebnisse prägen einen für das tägliche Leben und lassen sich sowohl im Unterbewusstsein als auch Bewusstsein nicht einfach ausknipsen. So meldet sich vielleicht ein Gefühl an eine erlebte Situation in einem Augenblick, den man gar nicht erwartet hätte.

Nimmt man etwa den Bereich der Gewichtsabnahme bei jemandem mit starker Adipositas: Neben medizinischen Gründen für Übergewicht, spielen mentale Faktoren oft eine große Rolle. Was ist der Grund dafür, dass man so „zugelegt“ hat? Warum nimmt man sich vor, mehr Sport zu machen, schafft es dann aber doch nicht loszulegen? Woher kommt das Gefühl im Kopf „eine Art Schranke“ zu haben. Es wird versucht, mittels Diäten abzunehmen und schnell tritt der Jojo-Effekt ein. Das Selbstvertrauen schwindet weiter und die Angst, das Gewicht niemals zu verlieren, wird stärker.

Schon ist man vielleicht bei einer früheren Erinnerung. Vielleicht war die Jugend geprägt von schlechten Erfahrungen oder zu starkem Leistungsdruck? Vielleicht gilt es Muster, wie Stress- oder Frustessen, zu durchbrechen?

Selbes gilt auch für andere sportlichen Ziele: Wettkämpfe, Schmerzbekämpfung, Leistungssteigerung. Auch der Profisportler kommt an eine Schwelle, an der es nicht mehr darum geht, ausschließlich die körperliche Leistungsfähigkeit zu steigern und noch mehr „herauszuholen“, sondern sein Mindset so zu nutzen, sich weiter zu motivieren und sein Unterbewusstsein zu trainieren, noch mehr aus sich herauszuholen, sich an den richtigen Stellen zu konzentrieren oder den Körper noch besser zu erfühlen und steuern zu können.

Mit der Fragestellung, wie Kopf und Körper zusammenhängen, setzt sich FIT TEAM Göppingen bereits seit einiger Zeit auseinander und hat die Verbindung zwischen den mentalen Aspekten und der körperlichen Fitness in Einklang gebracht. Als ehemalige Akrobatin und ausgebildete Fitnesstrainerin beschäftigt Jeanie Bäder seit jeher der Sport und sie lernte früh ein hohes Maß an Disziplin.

Beim Coaching der FIT TEAM Klienten ist der Standortleiterin jedoch aufgefallen, dass bessere Erfolge erzielt werden, wenn man den Menschen ganzheitlich betrachtet, also auch den Kopf und das Unterbewusstsein mit einbezieht. Durch eine Ausbildung im Bereich Neurolinguistische Programmierung (NLP) bei Denys Scharnweber kann das FIT TEAM in Göppingen so auf Kundenwunsch noch besser dabei unterstützen, die persönlichen Ziele zu erreichen.

Dabei ist NLP kein Hokuspokus, sondern ein Motivations- und Kommunikationsmodell, das gesprächs-, verhaltens-, hypno- und körperorientierte Ansätze zusammenführt. Dabei wird unser Denken, Fühlen und Verhalten (Neuro) mittels Sprache (Linguistik) systematisch verändert (programmiert). Alte Muster können so aktiv gebrochen werden und in positive Erfahrungen umgepolt werden.

Die Ausbildung von Denys Scharnweber legt seinen Fokus dabei darauf, dass es im Leben oft so ist, dass wir unsere eigenen Strategien und Strukturen nicht erkennen – im positiven sowie im negativen Sinne. Warum verhalten wir uns in manchen Situationen unkontrolliert und unpassend? Warum können manche Menschen Dinge besonders gut? Warum haben manche Menschen mehr Erfolg, als andere? Warum verirren sich manche Menschen in ihren negativen Gedanken? Warum kommen wir manchmal nicht voran und bleiben auf derselben Stelle stehen oder noch schlimmer: wir machen einen Schritt zurück?

Diese Fragestellungen werden durch entsprechende Techniken und Fragestellungen beantwortet und passen natürlich perfekt zu Sport, Leistungssport und Personaltraining, wo es darum geht, persönliche Ziele zu erreichen, sich zu motivieren oder einfach fitter zu werden.

Erreicht man beispielsweise beim Training erste Erfolge und die ersten Kilos purzeln langfristig und das ohne Leistungsdruck, wird das Muster aus der Vergangenheit positiv überlagert von dem Gedankenbild „Sport macht Freude“.

In gemeinsamen Gesprächen und ersten Trainingseinheiten kann das FIT TEAM Göppingen so auf Wunsch des Klienten, Muster wie Lustlosigkeit, Trägheit, Motivationsprobleme, Ängste, Selbstvertrauensprobleme etc. erkennen und gemeinsam mit dem Kunden aktiv die Bearbeitung der Themen in den Trainingsplan einbauen. Dabei geht der Standort in Göppingen aktiv auf die verschiedenen Menschentypen ein.

Auch im Leistungssport, beispielsweise im Bereich Rennsport und Motorsport erzielt das Team damit gute Erfolge, wenn Konzentration in Einklang mit hoher Willenskraft und sportlicher Fitness stehen müssen. NLP ist daher auch gut für andere Leistungssportarten einsetzbar. Das langfristige Ziel wird visualisiert und darauf hingearbeitet.

Haben Sie Interesse an diesem ganzheitlichen Konzept? Dann melden Sie sich jetzt bei uns. Wir beraten Sie gerne.